Dermatologie



Die diagnostische Abklärung unserer Hautpatienten beinhaltet Blutuntersuchungen, mikrobiologische und mikroskopische Untersuchungen im eigenen Kliniklabor. Bei besonderen Fragestellungen werden zudem patho-histologische Untersuchungen von Hautbiopsien an speziellen Untersuchungszentren durchgeführt.


Fellverlust zum Beispiel kann diverse Ursachen haben, die wir mit den oben genannten Verfahren gezielt abklären können. Allergien und Hautinfektionen sind oft Gründe für die Vorstellung "tierischer" Patienten in unserer Hautsprechstunde, manchmal kann es allerdings auch fehlende Flohprohylaxe sein. Leider sind einige Hauterkrankungen bei unseren Haustieren auch auf den Menschen, vor allem auf Kinder übertragbar. Daher ist es sinnvoll, bei Hautproblemen schon frühzeitig einen Tierarzt zu konsultieren.

Mit dem Anamnesebogen Haut helfen Sie uns, die Hauterkrankung systematisch zu erfassen. Bitte drucken Sie den Bogen aus und füllen diesen vor Ihrem Termin in Ruhe zu Hause aus. So erhalten wir wichtige Angaben zu der Hauterkrankung Ihres Kleintieres.



zurück Button grün